Taping

Vielseitig einsetzbar zur Unterstützung bei Schmerzen und zur Prophylaxe von Verletzungen.

Taping

Vielseitig einsetzbar zur Unterstützung bei Schmerzen und zur Prophylaxe von Verletzungen.

Taping erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit. Da es bei so vielen unterschiedlichen Beschwerden einsetzbar ist, ist es aus der Heilpraktikerpraxis nicht mehr wegzudenken. Bewegungsabhängige Schmerzen, Verletzungen des Bewegungsapparates, Verspannung und Haltungsstörungen sind nur einige mögliche Anwendungsgebiete.
Bei richtigem Einsatz kann Taping erfolgreich bei der Regeneration von Muskulatur und Anregung der Mikrozirkulation unterstützen.
In unserem D2HP Fachcoaching machst Du Dich mit den Grundlagen des Tapen vetraut und lernst in einer kleinen Gruppe Deine Kenntnisse direkt nach diesem Wochenende in die Praxis umsetzen.

Wir besprechen:

  • Indikationen und Kontraindikationen von Taping
  • Materialbeschaffenheiten (Wirkweise & Unterschiede der Farben)
  • Anamnese und Untersuchung des Patienten
  • Anatomie und Funktionsweise der wichtigsten Muskelgruppen
  • Verschiedene Tapingformen
  • Praktische Übungen
  • Hinweise zur Abrechnung mit dem Patienten als Heilpraktiker
Auswahl zurücksetzen

320

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Teilnehmer, die die an diesem Kurs teilgenommen haben, können eine Bewertung abgeben.

Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
0
Scroll to Top